Wirtschaftlichkeit

Aufgrund des geringen Eigengewichts und der aus dem Flugzeugbau abgeleiteten, robusten Aluminiumkonstruktion, sind unsere Fahrzeuge besonders wirtschaftlich zu betreiben. Immer nach der Maxime

"Mehr Nutzlast - mehr Gewinn"

Wird in unserem Hause, neben der sorgfältigen Verarbeitung höchste Priorität auf die Nutzlastoptimierung unserer Fahrzeuge gelegt.
Lassen Sie sich selbst von unseren Vorteilen überzeugen:

Kontakt

Nutzlast ergibt Gewinn

(Beispiel für MSK 24 M/AL-AL 7,2)

  • Im Nahverkehr 7 Touren/Tag je ca. € 3,50/t Fracht = € 24,50 Tag/t
  • Längere Strecken 2 Touren/Tag je ca. € 12,00/t Fracht = € 24,-- Tag/t
  • Nutzlastvorteil gegenüber jedem Wettbewerber mit Stahlchassis ca. 300 - 500 kg
  • Beispiel Nutzlastvorteil ca. 400 kg = € 9,80/Tag
  • Bei durchschnittlich 220 Arbeitstagen ergibt dies einen Gewinn von ca. € 2.156,--/Jahr!
Beim Coilsattelauflieger bedeutet der Nutzlastvorteil von ca. 1.200 - 1.500 kg ein zusätzliches Coil bzw. schwerere Coils transportieren zu können, ohne die vorgegebenen Gesamtgewichte zu überschreiten. Auch beim herkömmlichen Pritschensattelauflieger bedeutet das niedrige Eigengewicht einen entscheidenden Vorteil, insbesondere im grenzüberschreitenden Verkehr. Neben den strafrechtlichen Konsequenzen sind auch die unnötigen Zeiten für Ent- und Umladungen im Falle der Überladung in die Kalkulation miteinzubeziehen - aufgrund der immer häufiger anzufindenden mobilen und stationären Gewichtskontrollen ein wesentlicher Kostenfaktor!!

Weitere Vorteile für Sie:

  • geringere Folgekosten durch weniger Verschleiß
  • reduzierter Kraftstoffverbrauch
  • nahezu doppelte Nutzungsdauer gegenüber Stahlchassis
  • geringere CO²-Emmissionen
  • langjährig hohe Wertbeständigkeit und Wiederverkaufswert
  • kein Rost - hierdurch geringe Folgekosten (Nachlackierungen entfallen)
  • nachhaltig optisch hochwertiger Fuhrpark